Thema: 1,8 quattro Leistungsverlust bei Betriebstemperatur

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    04.02.2017
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8
    2001er TT Roadster 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard 1,8 quattro Leistungsverlust bei Betriebstemperatur

    Hallo TT-Freunde,

    ich habe meinen 8N mit 224PS im letzten Herbst kennfeldoptimieren lassen.
    Es steht nun ein deutlich höheres Drehmoment im Bereich zwischen 2500 und 3500 U/min zur Verfügung. Der Wagen beisst sich richtig in den Asphalt. Super.

    Das Phänomen ist nur, dass wenn der Motor nach ca.20min so richtig warm gefahren ist, dieser Drehmomentzuwachs plötzlich total weg ist und ich bestimmt 50..70 PS verloren habe.

    Es ist nicht abhängig von der Kühlwassertemperatur, wohl eher von der Öltemperatur oder Ähnlichem was etwas länger braucht um warm zu werden.

    Entsprechende Schläuche sind wirklich tiptop-OK. Fehlerspeicher ist leer. Leider kann ich mit der OBD-Check Torque - App die Öltemperatur nicht auslesen.
    Der Chiptuner meinte, dass es am Fahrzeug liegt, redete von "eventuell Luftmassenmesser"...

    In diesem Beitrag ist ähnliches beschrieben, jedoch ohne diese Temperaturabhängigkeit.
    http://www.ttfaq.de/forum/showthread...wenig-Leistung

    Frage:
    Hat jemand eine Idee, wie ich den Fehler eingrenzen könnte?
    Dachte schon dran den Öltempfühler abzuklemmen, bzw. ihn durch einem Festwiderstand zu ersetzen... aber das kanns irgendwie auch nicht sein.
    Könnte es an einer anderen temperaturabhängigen Komponente liegen?

    Für jeden Tipp bin ich sehr, sehr dankbar!

    Besten Dank schon jetzt.

    Gruß,

    Castorpollux

  2. #2
    Newbie
    Registriert seit
    04.02.2017
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    8
    2001er TT Roadster 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Hallo TT-Freunde,

    scheint so, als kennt niemand eine Antwort auf das Problem. Zum Freundlichen wollte ich eigentlich nicht gehen.
    Ich werde ev. morgen mal die Temperaturfühler testweise brücken, bzw. abklemmen. Denke nicht, dass ich da was ruinieren kann.

    LG

  3. #3
    TTFaq-Specialist Avatar von Paul90
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    2.425
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Moin,
    Also gefühlter Drehmomentverlust ist halt schwierig zu bewerten.
    Wenn du einen 2001er hast, dann hast du keine Öltemperatur, weil du einen APX-Motor hast.

    Das Problem an deinem Problem ist halt, das die Mitglieder dieses Forums schon 100 mal auf diese Frage geantwortet haben.... Jedes Mal den gleiches Text zu schreiben für ei n neues Mitglied wird halt auch mühsam.Da solltest du ein bisschen die Suche bemühen. Stichwörter wie Leistungsverlust, defekter Luftmassenmesser, Ladedruck system, Undichdichtigkeit, werden dir da weiterhelfen.

    Bevor du den G62/G2 abklemmst oder brückst schau dir doch erst einmal die Werte an. Da es ein Doppeltemperaturgeber ist gibt er einmal den Wert an das KI und einmal an das Motorsteuergerät. Da anscheinend dein Motorlauf beeinträchtigt wird musst du also mit der Diagnosesoftware, den Wert vom Motorsteuergerät abfragen und schauen ob dieser Wert plausibel ist und einigermaßen mit dem Wert des KI übereinstimmt. Hierbei kannst du dir auch Kanal 49 vom Klimakanal anschauen

    Luftmassenmesser test ist hier beschrieben: http://www.tt-eifel.de/index.php/tec...ftmassenmesser

    So weit erst einmal, melde dich wenn du weitere Informationen brauchst!

  4. #4
    TT-Trainee
    Registriert seit
    04.03.2018
    Beiträge
    194
    1999er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Am Besten, wie schon gesagt, Laptop dran und alles der Reihe nach untersuchen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •