Thema: Typische Roststellen schützen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    28
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard Typische Roststellen schützen

    Hallo zusammen,

    Da ich gerade dran bin, möchte ich bei meinem TT Roststellen beseitigen.
    Typische Stellen von denen ich gelesen habe ist unter dem Spoiler, den Dachleisten und vorne im Radhaus hinten (da bin ich auch betroffen)
    Außerdem gibt es noch ein wenig Rost an dem Gegenstück für das Türschloss.
    Diese Stellen will ich jetzt mit Rostumwandler und Lack schützen.
    Gibt es sonst noch Stellen, die man sich unbedingt anschauen sollte?

    Gruß Simon

  2. #2
    TTFaq-Supporter Avatar von Henne
    Registriert seit
    05.03.2011
    Ort
    Meerbusch
    Alter
    34
    Beiträge
    634
    2008er TT Roadster 8J
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Hi.
    Schau dir mal die Unterseiten der Türen an. Die machen sich auch gerne mal bemerkbar.

    Gruß Henne

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Gruß
    Henne


    —————
    stammtisch-ruhrgebieTT.de —————

    "Fahr nie wieder so dicht vor mir her - hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!"

  3. #3
    TT-Trainee Avatar von froekl
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Hannover
    Alter
    44
    Beiträge
    231
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    An meinem waren in den vorderen Kotis welche. Bekannt ist noch Heckklappenbereich. Da ist öfter ma von unten alles nass oder Spoiler eben.

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    28
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Werd ich mir ansehen!
    ...Wie viel Aufwand ist es denn den Spoiler abzubauen?

  5. #5
    TT-Trainee Avatar von froekl
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Hannover
    Alter
    44
    Beiträge
    231
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Zitat Zitat von MopedRacer Beitrag anzeigen
    Werd ich mir ansehen!
    ...Wie viel Aufwand ist es denn den Spoiler abzubauen?
    meine der ist geklebt



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. #6
    TT-Experte
    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    620
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    geschraubt und geklebt

  7. #7
    TT-Junior Avatar von TTuser
    Registriert seit
    17.07.2014
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    415
    2005er TT Roadster 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Spoiler ist geklebt und geschraubt.

    Darunter ist immer Rost, also neu Lackieren.


    Danach kannst du einfach Sikaflex benutzen, zur Grundierung den Originalen Haftgrund und die Moosgummiedichtung kannst du selbst machen.


    Ansonsten Radhaus hinten ist wie vorne da sammelt sich Dreck der dann das Wasser hält.

  8. #8
    Newbie
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    28
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Oh Mann...
    Diese Stelle also auf jeden Fall überprüfen?
    Radhaus hinten schaue ichmir auch nochmals genauer an. Wäre es draußen nurnicht so kalt zum arbeiten...
    Ein wenig Rost hatte ich noch unter den Gegenstücken zum Türmechanismus. Gibt solche kleinen Stellen auch noch irgendwo?

    Danke für die Hilfe bisher!

  9. #9
    Newbie
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    28
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Also dann will ich mal:

    Mit dem Spoiler und den Stellen am Türrahmen hab ich schon angefangen.










    Der Spoiler wird noch eine längere Geschichte... Einer der Bolzen ist kaputt (Rost im Gewinde und daher abgerissen) und jetzt muss ich mir einen neuen Bolzen drehen lassen, bei dem ich das Gewinde von M5 auf M6 ändern muss.
    Außerdem ist das mit dem Spoiler eine Mischung aus Fehlkonstruktion und falscher Montage. Da man bei der Montage zu viel Dichtmasse aufgetragen hatte, hatte das Dichtband nie eine Chance, den Spoiler dicht zu halten.
    Außerdem (speziell für den großen Spoiler) ist das Ganze so konstruiert, dass sich das Wasser sammeln MUSS
    Sehr ärgerlich, da es eine Menge Rost zum Wegschleifen gab... Auf dem Bild ist auch schon Rostumwandler drauf.
    Weiter gehts noch andern Stellen...

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    Newbie
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    28
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Was würdet ihr diese Stellen versiegeln? Der Lackierer würde natürlich gerne alles komplett lackieren, aber ich habe noch Hoffung, dass sich das auch vorsichtig mit dem Lackstift reparieren lässt.
    Wie würdet ihr in diesem Fall den Lackaufbau machen? Die Stellen sind ja alle größtenteils verdeckt- müssen also nicht perfekt aussehen.
    Bin echt aufgeschmissen, da ich eigentlich nicht wieder so viel Geld beim Lackierer lassen will... Trotz des Autos bin ich ja immer noch Student.

    Gruß Simon

  11. #11
    Member Avatar von mad90mad
    Registriert seit
    10.09.2016
    Alter
    19
    Beiträge
    113
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 192KW / 261PS quattro

    Standard

    Die Stellen da an der Türaufnahme waren bei mir beifahrerseitig auch betroffen. Hab bisschen geschliffen, Lack mit dem Lackstift drauf, wieder plan geschliffen, Klarlack, dann poliert und fertig. Sollte halten, da kommt ja weder viel Wasser noch Salz hin und unter der Aufnahme ist es halbwegs versteckt.

    Gruß Marius
    "Und täglich grüßt die Steuerkette." - Ich

    • Audi TT 3.2
      " MY - TT 250 " 9,9l/100km
    • Audi A4 2.0 TDI
      " MY - A 4000 " 6,1l/100km

    Instagram: mad90mad
    Youtube: mad90mad

  12. #12
    TTFaq-Specialist Avatar von Paul90
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    2.281
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Also die schlimmste Stelle scheint die Fahrerseitig unter dem Spoiler, nahe dem Rücklicht zu sein. Damit diese Stelle wieder ordentlich aussieht reicht es glaube ich nicht mit dem Lackstift zu arbeiten, da man die Stelle auch mit montiertem Spoiler gut sehen kann. Ausgehend von diesem Problem würde ich glaube ich die Heckklappe Teil-Lackieren lassen, also bis zur Kante wo die Dachkuppel anschließt. Spot Repair scheidet aufgrund des Silbers mMn aus, da durch die starken Partikel eine nachlackierte Stelle auffällt.

    Die Stellen an den Schloss Bügeln würde ich in Eigenregie machen. Bei der Vorbereitung halt darauf achten, dass der Rost vollständig behandelt ist, also Großteil entfernen, Rost Umwandler, Expoxi Grundierung, wenn möglich.

  13. #13
    Newbie
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    28
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Danke für eure Einschätzung und Infos!
    Hab die Stellen an den Schlossbügeln mit dem Lackstift gemacht und danach mit nicht aushärtender Dichtmasse eingebaut- da sammelt sich kein Wasser mehr!
    Heckklappe wird teillackiert- Preis wird um die <400€ liegen.
    Zu allem Überfluss hat der Lackierer entdeckt, das der rechte hintere Kotflügel mit Dachleiste etc nachlackiert wurde. Und das nicht so prickelnd...

  14. #14
    Newbie
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    28
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Kofferraumdeckel ist lackiert!
    Ich warte noch auf einen neuen Bolzen für den Spoiler (Einer der Bolzen ist ausgerissen und ich muss daher das Gewinde vergrößern).
    Danach könnte ich den Spoiler wieder montieren.
    Zur Montage noch:
    Ich hatte mir überlegt, den Spoiler nur mit Sikaflex zu verkleben, also ohne dieses Gummi-Dichtband.
    Was haltet ihr davon? Wenn ich darauf achte, dass nicht rausquillt, sollte das doch fast die bessere Lösung sein?

  15. #15
    TT-Junior Avatar von MichaelS
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    OWL
    Alter
    55
    Beiträge
    326
    2001er TT Roadster 8N
    1,8 T 110KW / 150 PS AUM Front

    Standard

    Ich muss meinen Spoiler auch wieder neu montieren, sobald die Temperaturen dies zulassen.
    Habe mir deshalb das Reparaturset inkl. der Dichtungen besorgt. (8N0 898 932A)
    Diese Dichtungen begrenzen auch den Austritt von evtl. zu viel aufgetragenen Klebemittels,
    ohne Dichtung wird der Kleber wohl irgendwo rausquellen und eine aufwendige Nacharbeit
    nach sich ziehen.
    Das Leben ist ein langer Weg . . . . . meistens ist er aus Holz.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •