Thema: Upgrade Lader Wastegate Ladedruck Probleme

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    18

    Standard Upgrade Lader Wastegate Ladedruck Probleme

    Hallo!
    Ich habe einen TT 8N Quattro BJ. 2000 APX.
    Es ist neu eingebaut:
    - Krümmer
    - Auspuffanlage komplett 76mm mit Rennkat 100Zellen ab Turbo
    - Wagner Ladeluftkühler
    - Boostersupgrade Lader mit größere Verdichter und Abgasturbine
    - Forge Druckdose Wastegate rote Feder (hart)
    - 630er Einspritzdüsen mit ext. Benzinpumpe
    - N75 ist neu...LMM auch...Druckseite ist dicht
    Nun bekommt mein Tuner nicht mehr als 0,9bar Ladedruck raus. Ich habe den Schlauch zur Wastegate Druckdose einmal verschlossen und bei einer Probefahrt geht der Lader bei 3000U/min sofort auf 1, 3bar Ladedruck tendenz stark steiged. Heisst für mich: Lader ok...Wastegate dicht.
    TROTZ ALLE DEM bekommen wir nicht mehr als 0,9bar Ladedruck mit ansteuerung vom N75 aus dem Lader raus....ich bin total Ratlos...vielleicht hat jemand eine Idee und kann mir bitte weiterhelfen?
    Beste Grüße!

  2. #2
    TTFaq-Specialist Avatar von Paul90
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    2.171
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Habt ihr die Vorpsannung vom Wastegate kontrolliert?

  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    18

    Standard

    Ja...die vorherige Druckdose und auch die Forge Druckdose wurde mit diversen Einstellungen getestet...Vorspanung und sogar richtig angeknallt...aber ich bin der Meinung das Wastegate hat ne Feder und die arbeitet linear und muss gar nicht eingestellt werden bzw. es isz einfach kurios, daß er mit angeschlossenem N75 nur 0,9bar drückt aber mit verschlossenem Wastegate Druckdose Schlauch sofort hochjagt. Es fühlt sich so an als wenn das N75 sofort Ladedruck auf das Wastegate gibt. Aber warum? Schläuche dicht...N75 neu...kein Fehler im Speicher. Hmm...

  4. #4
    Dr. TTFaq Avatar von Schmatzek1
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Todendorf bei Ahrensburg
    Alter
    37
    Beiträge
    4.829
    1998er TT Coupé 8N
    1.8T ex132KW/180PS Front

    Standard

    Mal ein anderes N75 probiert? Originalteil oder China von Ebay?


    Gesendet von iPhone 7 mit Tapatalk
    Audi TTC Frontkratzer, ex AJQ, powered by MaJa Fahrzeugtechnik in cooperation with Siemoneit Racing/Edel01 and MTK!
    Garrett works inside...
    Ich spür die Gier...nach Tempo in mir!
    Noch 2x tanken, dann kommt Peter Zwegat...

  5. #5
    TT-Trainee Avatar von Jochen_145
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    150
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Was sagt den die Ansteuerung des N75 ?
    N75 richtig angeschlossen ?

    Kennfelder passend appliziert ?
    .. der mit dem mechanischem TT

    performance based on engineering

  6. #6
    Newbie
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    18

    Standard

    Ich selbst kann nicht programmieren....aber der Tuner macht seit Jahren viele 1,8T...N75 ist neu von Audi...2! neue N75 wurden ausprobiert. Definitiv richtig angeschlossen...leider...wir probieren hier auch rum. Deshalb hab ich überhaupt das Forge Ventil eingebaut. Leider umsonst. Wie gesagt, Druck ist da, wenn ich den Schlauch von der Druckdose mit einer Schraube verschließe....sehr ratlos

  7. #7
    TTFaq-Specialist Avatar von Paul90
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Alter
    27
    Beiträge
    2.171
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Naja, wichtig wäre schon zu wissen ob die Ansteuerung vom N75 auch auf ganz zu steht. Dann kann man eingrenzen ob zumindest die Ansteuerung so klappt wie sie soll.
    Das ist auch mit VCDS zu sehen.

    Duty Cycle vom N75 steht im Motorsteuergerät MWB 118 Wert 3
    http://www.ross-tech.com/vag-com/m_blocks/110-119.html

  8. #8
    Newbie
    Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    18

    Standard

    Ich bin grad ein paar Tage an der Nordsee....danke für den Messwertblock...das werde ich am Montag nochmal prüfen, aber erstmal gehe ich davon aus, daß der Tuner das richtig programmiert hat...ich meine so einen Fehler macht man doch nicht!! Er macht das ja nicht zum ersten Mal. Leider weiss er aber auch nicht mehr weiter und schiebt es auf den Turbolader...aber ich meine nach meinem etwas unkonventionellen Test mit dem Verschließen des Wastegate Schlauchs habe ich bewiesen, daß der Turbo ok ist. Wenn ich mit einer Luftpumpe druck auf die Dose gebe, öffnet das Wastegate sehr gleichmäßig und hält den Druck auch. Klar...im endeffekg muss ich wohl den Tuner wechseln...aber sooo unerfahren ist er nicht...hmm..

  9. #9
    TT-Trainee Avatar von Jochen_145
    Registriert seit
    27.05.2017
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    150
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Das Problem liegt IMA entweder am N75 oder an der Ansteuerung des N75..

    Daher loggen und PWM und Ladedruck_Soll und Ladedruck_Ist vergleichen und dann weiter gucken
    .. der mit dem mechanischem TT

    performance based on engineering

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •