Thema: Hinterer Querlenker gebrochen

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Member Avatar von _Andy_
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    111
    2004er TT Coupé 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard Hinterer Querlenker gebrochen

    Servus

    gestern ist mir beim einparken(GOTT SEI DANK )der untere Querlenker gebrochen.
    Habe einfach kein Glück mit meinem TT.
    Hat vielleicht jemand eine Anleitung incl.Drehmomente für mich?
    Worauf muss man achten?

    Mfg Andy

  2. #2
    TT-Trainee Avatar von lemetcobhclauss
    Registriert seit
    28.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    39
    Beiträge
    228
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    hi,

    wahrscheinlich sind die Kugelgelenklager im Achsschenkel festgerostet , dadurch wird die gesamte Belastung auf den Querlenker übertragen, was er nicht aushält! Daher ist es mit einem neuen Querlenker nicht getan,der würde nach kurzer zeit wieder brechen, es müssten alle 4 Kugelgelenklager in den Achsschenkeln gegen die neuen Gummimtalllger getauscht werden ,aber die darf man eigentlich nicht mehr mit den alten Querlenkern fahren lt. Audi. Das heißt du bräuchtest noch 4 neue Querlenker, wobei ich dazu sagen muss das ich nur die Alten Lager gegen die neuen getauscht habe in Verbindung mit den alten Querlenkern, konnte bis dato auch nichts negatives feststellen.

    Drehmoment aller Querlenkerschrauben 70nm + 90 grad. Schrauben immer alle neu nehmen und nur bei auf dem Boden stehendem Rädern festziehen!

    Gruß


    Ben

  3. #3
    Member Avatar von Schmiermax
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    91

    Standard

    Bei den "Kugelgelenk"-Lagerbuchsen (Querlenker - Radträger) gab es Probleme mit eindringender Feuchtigkeit, in der Folge Rost und Schwergängigkeit bis hin zum Festgang und in einigen Fällen Querlenkerbruch.

    Aber im Rahmen einer Rückrufaktion wurden eigentlich die Querlenker mit den anfälligen Lagerbuchsen gegen welche anderer Bauart ("Gummimetall"-Lagerbuchsen) ausgetauscht.

    Die danach entstandenen Fälle von Querlenkerbruch sind wiederum am häufigsten bei Bastelautos mit Supertieffahrwerk und riesigen Rädern zu finden.

    Welche Art Lager ist denn an dem gebrochenen Querlenker verbaut ?

    Max

  4. #4
    TT-Trainee Avatar von lemetcobhclauss
    Registriert seit
    28.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    39
    Beiträge
    228
    2000er TT Coupé 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    @max

    Das ist Quatsch! Bei der Rückrufaktion (Oktober 2001) Querlenker wurden wiederum Kugelgelenklager verwendet, welche natürlich wiederum festrosten konten, die Gummimetalllager wurden erst ab 2003 verbaut!

    Bei den neuen Gummimetallagern kann kein Querlenker mehr brechen egal wie tief, zumindest nicht wegen den Gummimetalllagern.

    Auch hier nachzulesen --> http://www.tt-eifel.de/index.php?id=98,0,0,1,0,0
    8,5 x 19 et 30, 20 H&R Platten Ha, 10 Va, Ladedruck und Öltemperatur in Lüftungsdüse, DTS Gewinde, HG Ansaugrohr, Eigenbau Schubumluftsystem!

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen (Walter Röhrl)

  5. #5
    Newbie
    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo,
    mir ist vorgestern Abend auf der Autobahn der untere Querlenker hinten links gebrochen. Mein Schutzengel hat einen tollen Job erledigt. Die Querlenker wurden lt. Rechnung 2015 getauscht, mit Gummi/Metalllagern. Wie kann dann noch der Querlenker einfach abbrechen!?
    Es handelt sich um org. Audi-Teile.
    Hat jemand eine Lösung um solche "Fehlkonstruktionen" zu beseitigen?
    Mir ist jetzt noch schlecht!

    Gruß

  6. #6
    TTFaq-Supporter Avatar von Dirk
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    674
    2005er TT Roadster 8N
    3,2 184KW / 250PS quattro

    Standard

    Beim TE ist der Querlenkerbruch wohl nicht auf die schon bekannte und von Max beschriebene Schwachstelle zurückzuführen. Denn nach seiner Sig fährt er einen 2004er 8N, bei dem schon serienmäßig die Gummi/Metalllager verbaut wurden, die eben nicht mehr die bekannte Schwachstelle zeigten.

    Bei Dir, Kurt, könnten aber tatsächlich noch die alten Lager verbaut gewesen sein. Denn die geänderten Lager wurden m. W. erst ab MJ 2003, also ab Juli 2002, verbaut. Von wann genau ist Deiner, Kurt?

    Das würde ich erst mal prüfen. Wenn Du dann die aktuell erhältlichen Lage verbauen lässt - und es gibt nur die Gummi/Metalllager - ist das alles, was Du tun kannst. Mit dieser neuen Art von Lagern ist das eigentlich keine typische Schwachstelle des 8N mehr.

    VG
    Mein 'El Gordo' stellt sich vor

    "In this world, nothing can be said to be certain except death and taxes." (Benjamin Franklin)

    "Verglichen mit den Grünen und ihrem Hang zum alltäglichen Totalitarismus ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen." (Henrik M. Broder)

  7. #7
    TT-Junior Avatar von TT-Styler
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    315
    2000er TT Roadster 8N
    1,8T 165KW / 225PS quattro

    Standard

    Ein Einbaufehler vllt.? Wenn man die Querlenker und die Gummimetalllager auf der Hebebühne anzieht, dann könnte ich mir vorstellen, dass dadurch später nicht nur das Gummimetalllager, sondern auch der Querlenker unter höherer "Grundspannung" steht. Die Querlenker bestehen ja nur aus relativ dünnem Blech. Die Schrauben müssen jedenfalls bei auf eigenen Rädern stehendem Fahrzeug festgezogen werden.

  8. #8
    Newbie
    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    9

    Standard

    Also,
    die Querlenker wurden 2015 komplett von einer Audi-Werkstatt getauscht. Es sind eindeutig Gummi/Metalllager verbaut. Über die Montage kann ich nur vermuten, dass Audi die Einbauanleitung befolgt.
    Hab jetzt mal bei Audi-Service einen Kulanzantrag gestellt. Habe ja 2 Jahre Garantie auf org. Audi-Teile.
    Falls es wen interessiert gebe ich gerne Informationen über den weiteren Verlauf weiter.
    Trotz allem ist es ein tolles Auto!!!

    Gruß

    Kurt

  9. #9
    TT-Trainee Avatar von TTFlo
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    The Hills
    Beiträge
    166

    1,8T 132KW / 180PS Front

    Standard

    Lieber sofort mit einem Anwalt der auf autorecht spezialisiert ist den Mangel rügen, als Endkunde wird man häufig im Regen stehen gelassen und auf das Alter des Fahrzeugs verwiesen.
    Vom F20C zum APP

  10. #10
    TTFaq-Checker Avatar von CABRIO79
    Registriert seit
    03.07.2005
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    45
    Beiträge
    8.423
    2001er TT Roadster 8N
    1,8T 165kW ++/ Parabol quattro

    Standard

    Sind die Gummimetalllager nicht schwammiger als die Balljoint-Konstruktion ?


    Audi TTRQ, alt und schnell
    Golf VR5 Tiptronic mit 19" Winterreifen für die kalte Zeit


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •